Beiträge

Lufthansa Systems und Nagarro bauen Zusammenarbeit aus

P r e s s e i n f o r m a t i o n

Lufthansa Systems und Nagarro bauen Zusammenarbeit aus
Langfristigen Rahmenvertrag geschlossen: Airline-IT-Spezialist und IT-Software- Experten bieten künftig gemeinsam gezielte Lösungen für Airlines

Raunheim/Wien, 6. April 2016  Der Airline-IT-Spezialist Lufthansa Systems und das Software-Entwicklungs- und Beratungsunternehmen Nagarro intensivieren ihre Zusammenarbeit. Nach der erfolgreichen gemeinsamen Umsetzung verschiedener Projekte in der Vergangenheit unterzeichneten die beiden Unternehmen nun einen langfristigen Rahmenvertrag für ihre weitere Kooperation. Unter dem Motto „(LSY)n: Change is in the air“ möchten sie eine neue Welt der Airline-IT schaffen und gleichzeitig Flexibilität und verbessertes Reaktionsvermögen in aktuelle Angebote integrieren. So können sie gemeinsam den sich verändernden Anforderungen der Airline-Industrie begegnen.

Als globaler Service-Provider legt Nagarro seinen Fokus auf Agilität und bringt umfassende Kenntnisse im Bereich neue Technologien, Software-Entwicklung und IT-Know-how mit. Diese technologischen Stärken ergänzen die jahrelange Erfahrung von Lufthansa Systems in der Airline-Branche und im speziellen der Airline-IT. Gemeinsam bieten die Unternehmen ein einzigartiges Leistungsportfolio im Markt, mit dem sie Airlines künftig umfassend beraten und innovative Lösungen entwickeln wollen. Weiterlesen

Nagarro und conwert setzen Cloud-Vision in die Tat um

P r e s s e i n f o r m a t i o n

100 Prozent Cloud: Nagarro und conwert setzen Cloud-Vision in die Tat um

Wien, 9. Juli 2015 – Cloud und Managed Services Spezialist Nagarro wurde von der conwert Immobilien Gruppe mit der Übertragung der IT in die Cloud beauftragt. Nachdem Hannes Gutmeier, Leiter der Konzern IT, die ERP-Systeme sowie Planungs-, Reporting und Konsolidierungssysteme für über 300 Gesellschaften zuvor in die Wolke verlagert hatte, transferiert er bis Ende 2016 gemeinsam mit Nagarro Österreich konsequent die übrigen Dienste und Infrastrukturen in die Cloud. Was noch vor zwei Jahren als Zukunftsvision galt, ist damit Business-Realität geworden: Ein im ATX börsennotiertes Unternehmen mit rund 500 Mitarbeitern, verlagert seine IT in die Cloud – vom E-Mail Dienst, über Mobile Device Management und bis zu den in-house betriebenen Geschäftsanwendungen.

Management_1200_630

Während die Entscheidung für die E-Mail Services für Microsoft Office 365 bereits getroffen ist, führt Nagarro für die IaaS Umstellung derzeit eine Machbarkeitsanalyse durch. „In dieser wichtigen Evaluierungsphase schauen wir uns Geschäftsanforderungen, Einzel-Komponenten, kommerzielle und technische Kriterien im Detail an und evaluieren geeignete Cloud Service Provider. Daraus ergeben sich so gut wie immer weitere Optimierungsideen“, erklärt Paul Haberfellner von Nagarro Österreich die Vorgangsweise. In etwa zwei Wochen wird mit der schrittweisen Migration begonnen. Die E-Mail Dienste der Benutzer in Österreich und Deutschland sowie das komplette lokale conwert Rechenzentrum mit Applikationen auf rund 60 virtualisierten Servern gilt es unterbrechungsfrei in die Cloud zu verlagern.
Weiterlesen