Nagarro und conwert setzen Cloud-Vision in die Tat um

P r e s s e i n f o r m a t i o n

100 Prozent Cloud: Nagarro und conwert setzen Cloud-Vision in die Tat um

Wien, 9. Juli 2015 – Cloud und Managed Services Spezialist Nagarro wurde von der conwert Immobilien Gruppe mit der Übertragung der IT in die Cloud beauftragt. Nachdem Hannes Gutmeier, Leiter der Konzern IT, die ERP-Systeme sowie Planungs-, Reporting und Konsolidierungssysteme für über 300 Gesellschaften zuvor in die Wolke verlagert hatte, transferiert er bis Ende 2016 gemeinsam mit Nagarro Österreich konsequent die übrigen Dienste und Infrastrukturen in die Cloud. Was noch vor zwei Jahren als Zukunftsvision galt, ist damit Business-Realität geworden: Ein im ATX börsennotiertes Unternehmen mit rund 500 Mitarbeitern, verlagert seine IT in die Cloud – vom E-Mail Dienst, über Mobile Device Management und bis zu den in-house betriebenen Geschäftsanwendungen.

Management_1200_630

Während die Entscheidung für die E-Mail Services für Microsoft Office 365 bereits getroffen ist, führt Nagarro für die IaaS Umstellung derzeit eine Machbarkeitsanalyse durch. „In dieser wichtigen Evaluierungsphase schauen wir uns Geschäftsanforderungen, Einzel-Komponenten, kommerzielle und technische Kriterien im Detail an und evaluieren geeignete Cloud Service Provider. Daraus ergeben sich so gut wie immer weitere Optimierungsideen“, erklärt Paul Haberfellner von Nagarro Österreich die Vorgangsweise. In etwa zwei Wochen wird mit der schrittweisen Migration begonnen. Die E-Mail Dienste der Benutzer in Österreich und Deutschland sowie das komplette lokale conwert Rechenzentrum mit Applikationen auf rund 60 virtualisierten Servern gilt es unterbrechungsfrei in die Cloud zu verlagern.

„Die einzige Plattform, die wir dann vorerst noch selbst betreiben, ist unsere Telefonanlage. Für die anderen Systeme wählen wir mit Nagarro qualifizierte Betreiber aus. Alle „klassisch“ ausgelagerten Teile verbleiben vorerst beim aktuellen Outsourcing-Partner“, zeichnet Hannes Gutmeier sein Bild vom Zusammenspiel zwischen Cloud und klassischem Outsourcing.
Damit dabei nichts dem Zufall überlassen bleibt, nimmt der Software- und Cloud-Spezialist Nagarro nicht nur Qualitätsstandards und Zertifizierungen aller Plattformen, sondern auch sämtliche Software-Kompatibilitäten unter die Lupe. Zielsetzung ist es, durch das neue Konzept die Agilität für das conwert IT-Team zu erhöhen und mehr Zeit für Management bzw. Planung freizuspielen. Allein durch die Einsparungen bei den Betriebskosten für Rechenzentrum und Technik-Einsätze für Backups, Storage-, Servermanagement usw. gewinnt das conwert IT Team ca. 15% an kommerzieller Schlagkraft, zusätzlich zum Gewinn an Flexibilität, Agilität und Sicherheit.

Foto v.l.n.r. Paul Haberfellner (Nagarro), Hannes Gutmeier (conwert), Damianos Soumelidis (Nagarro)

Über conwert
Die conwert Immobilien Gruppe ist einer der größten Bewirtschafter und Entwickler von Wohnimmobilien in Deutschland und Österreich. Sie verwaltet auf ca. 35 Standorten über 55.000 Einheiten, wobei vor allem in hochwertige, innerstädtische Wohnimmobilien mit Entwicklungspotenzial investiert wird. Zum Kerngeschäft von conwert gehören das Portfoliomanagement, die Entwicklung und der Verkauf von Immobilien sowie der Immobilien-Dienstleistungsbereich, der von der Immobilienverwaltung bis zum Vertrieb reicht.

Über Nagarro
Nagarro ist ein auf Software-Entwicklung und Managed Services spezialisierter IT-Dienstleister. Mit einem agilen Entwicklungsansatz für Enterprise-Umgebungen, -Strukturen und -Prozesse ermöglicht Nagarro seinen Kunden, ihre Geschäftsposition in unterschiedlichen Aufgabenfeldern und Märkten auf- und auszubauen. Internationale Unternehmen wie Lufthansa, Siemens, GE Aviation und Erste Bank sowie lokale Marktführer wie Forcam, Heinzel und die Österreichischen Bundesbahnen arbeiten mit Nagarro zusammen, um entscheidende Wettbewerbsvorteile zu erzielen.
Als die globale Software-Services-Einheit der Allgeier Gruppe (Frankfurter Börse AEI) beschäftigt Nagarro über 3.200 Experten und ist mit eigenen Niederlassungen in zehn Ländern und einem weltweiten Partnernetz aktiv.

Die Nagarro GmbH in Österreich beschäftigt in Wien rund 60 Mitarbeiter, die ein ganzheitliches Dienstleistungsspektrum für Cloud-Technologien, Software- und Transformationsprojekte betreuen. Geschäftsführer sind Damianos Soumelidis, Paul Haberfellner und Thomas Riedl.

Pressekontakt:
DI Damianos Soumelidis, Nagarro GmbH
Telefon: +43 (0) 664 886 585 -21; damianos.soumelidis@nagarro.com – www.nagarro.com

Madeleine Mitrovic, Double-M Marketing & Communications
Telefon: +43(0) 664/450 99 61; mitrovic@double-m.at – www.double-m.at

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.