„Wurzelwerk“ – Goiserer Gamsjagatage 2015 (28.-30.8.)

Die Goiserer Gamsjagatage 2015 gehen vom 28. bis 30. August 2015 zurück zum Ursprung

Bad Goisern, am 17. August 2015 – Ende August finden in Bad Goisern wieder die „Gamsjagatage“ statt. Die Traditionsveranstaltung bietet ein authentisches und geselliges Fest mit Volksmusik, Brauchtum und Unterhaltung für Jung und Alt. 

Seit Jahrzehnten erfreuen sich die Gamsjagatage in Bad Goisern großer Beliebtheit. Heuer heißt es für das Volksfest „zurück zu den Wurzeln“, denn die Goiserer Vereine haben als Veranstalter ein besonders authentisches, regionales Programm auf die Beine gestellt. Von Freitag, den 28. bis Sonntag, den 30. August 2015 kann man im herrlichen Ambiente zwischen Schloss Neuwildenstein, Marktplatz und den Goiserer Museen echte Volksmusik, Handwerk, singen & paschen, Holzknechtnocka u.v.m. erleben.

Höhepunkte bei den Goiserer Gamsjagatagen 2015 werden die beiden Konzerte am Freitag und Samstag sein. Am Freitag spielt der „Goiserer Wind“ im Festzelt am Marktplatz ein Tanzkonzert und am Samstag präsentiert die AltBadSeer Musi im Schloss-Innenhof ihr reichhaltiges, traditionelles Repertoire.

Gamsjagatage_Gamsbart_Foto_Viorel_MunteanuAußerdem auf dem Programm: Die Trachtenkapelle Ramsau, eine Radl-Pirsch der Goiserer Bürgermusik, Waffenräder Ausstellung, Wildgerichte, Tage der offenen Tür in den Museen u.v.m. Am Sonntag Vormittag findet nach dem Frühschoppen ein freies Musizieren statt, bevor die Goiserer Gamsjagatage 2015 mit einem Festkonzert der Gebirgsmusik zu Ende gehen.

Das Programm kann unter www.goisern.at/gamsjagatage2015 abgerufen werden. Der Eintritt zu den Angeboten ist kostenlos.

Pressekontakt: Double-M Madeleine Mitrovic; Phone: +43 (0) 664 450 99 61; mitrovic@double-m.atwww.double-m.at

Tourismusregion Dachstein Salzkammergut
Zwischen Bad Goisern und Hallstatt, Gosau und Obertraun erstreckt sich die Ferienregion Dachstein- Salzkammergut. Es ist eine geschichtsträchtigen Region, in der bereits ab 5000 v.Chr. Salzabbau betrieben wurde. Geprägt ist die Landschaft nicht nur von einer abwechslungsreichen Kulisse aus Bergen und Seen, sondern auch durch die Authentizität der Menschen. Traditionen spielen in Dachstein Salzkammergut eine große Rolle. Sie sind, ebenso wie die Sehenswürdigkeiten der seit 1997 zum UNESCO Welterbe ernannten Region, ein wichtiger Anreiz für Gäste aus aller Welt. Dank der reizvollen Landschaft ist die Ferienregion Dachstein Salzkammergut eine beliebte Wander- und Bikeregion. In den Jahren 2003 und 2005 wurden eigene Wander- und Bike-Kompetenzzentren für die Gäste gegründet. Im Winter lockt die Region mit Ski- und Freeride Dorados wie Dachstein-West, oder dem Krippenstein, einem ausgedehntes Loipennetz, Schneeschuhwandern u.v.m. Jährlich finden zahlreiche und traditionelle Veranstaltungen in der Ferienregion statt.
Die Ferienregion Dachstein Salzkammergut ist eine mehrgemeindige Tourismusregion, für deren Vermarktung und Betreuung der Tourismusverband Inneres Salzkammergut verantwortlich ist. Rund 15 Mitarbeiter kümmern sich hier um die nachhaltige Destinationsentwicklung und um die Betreuung der Gäste in den vier Tourismusbüros.
www.dachstein-salzkammergut.at

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.