Nagarro und conwert setzen Cloud-Vision in die Tat um

P r e s s e i n f o r m a t i o n

100 Prozent Cloud: Nagarro und conwert setzen Cloud-Vision in die Tat um

Wien, 9. Juli 2015 – Cloud und Managed Services Spezialist Nagarro wurde von der conwert Immobilien Gruppe mit der Übertragung der IT in die Cloud beauftragt. Nachdem Hannes Gutmeier, Leiter der Konzern IT, die ERP-Systeme sowie Planungs-, Reporting und Konsolidierungssysteme für über 300 Gesellschaften zuvor in die Wolke verlagert hatte, transferiert er bis Ende 2016 gemeinsam mit Nagarro Österreich konsequent die übrigen Dienste und Infrastrukturen in die Cloud. Was noch vor zwei Jahren als Zukunftsvision galt, ist damit Business-Realität geworden: Ein im ATX börsennotiertes Unternehmen mit rund 500 Mitarbeitern, verlagert seine IT in die Cloud – vom E-Mail Dienst, über Mobile Device Management und bis zu den in-house betriebenen Geschäftsanwendungen.

Management_1200_630

Während die Entscheidung für die E-Mail Services für Microsoft Office 365 bereits getroffen ist, führt Nagarro für die IaaS Umstellung derzeit eine Machbarkeitsanalyse durch. „In dieser wichtigen Evaluierungsphase schauen wir uns Geschäftsanforderungen, Einzel-Komponenten, kommerzielle und technische Kriterien im Detail an und evaluieren geeignete Cloud Service Provider. Daraus ergeben sich so gut wie immer weitere Optimierungsideen“, erklärt Paul Haberfellner von Nagarro Österreich die Vorgangsweise. In etwa zwei Wochen wird mit der schrittweisen Migration begonnen. Die E-Mail Dienste der Benutzer in Österreich und Deutschland sowie das komplette lokale conwert Rechenzentrum mit Applikationen auf rund 60 virtualisierten Servern gilt es unterbrechungsfrei in die Cloud zu verlagern.
Weiterlesen

Nagarro entwickelt für Lufthansa

Nagarro wurde beauftragt, für Lufthansa das Flugwegplanungssystems Lido/Flight 4D weiterzuentwickeln.  Kern des Systems Lido/Flight ist die interaktive und automatisierte Planung optimaler Flugrouten. Dabei können Flugdienstberater verschiedene Optimierungskriterien wie Flugzeit, Treibstoffverbrauch oder Gesamtkosten berücksichtigen. Die Entwicklung von Lido/Flight 4D ist ein Beispiel für die Investition in innovative IT-Lösungen auf Basis neuester Technologien in der Airline Industrie. Hier die offizielle Pressemeldung von Nagarro:

P r e s s e i n f o r m a t i o n

Nagarro übernimmt IT-Aufgaben in Produktentwicklungsprojekt von Lufthansa Systems

Wien, 20. Mai 2015 – Nagarro, IT-Dienstleister für agile Software-Entwicklung, hat von Lufthansa Systems den Auftrag für die gemeinsame Weiterentwicklung der marktführenden Flugwegplanungslösung Lido/Flight 4D erhalten. Lido/Flight ist die erfolgreichste Flugwegplanungslösung in Europa und weist einen weltweiten Marktanteil von 35 Prozent auf.
Weiterlesen

Wanderparadies Dachstein Salzkammergut

Bei diesem Kunden bekommt man ständig Appetit auf Urlaub! Für die ÖW Kampagne Sommerglücksmomente durften wir uns durch die herrlichen Wandergebiete im Dachstein Salzkammergut texten, kulinarische Schmankerl appetitlich aufbereiten und Sehenswürdigkeiten im Geiste bereisen. z.B. für diese Webseite:

http://www.austria.info/de/sommer/dachstein-salzkammergut-2501860.html

Auch Lust auf schöne Bilder? www.dachstein-salzkammergut.at

PS. Mein Kurzurlaub in Bad Goisern ist schon für Ostern gebucht. Gott sei Dank betreuen wir nicht die Malediven!

 

Werbeaufträge werden mehr, sagt der Werbeklimaindex

„Alle müssen ja den Gürtel enger schnallen“ klingt zwar beruhigend, stimmt aber so offenbar nicht mehr.  Bevor man sich fälschlich in Sicherheit wähnt, weil eh  kollektives Sparen angesagt ist,  hier ein kurzes Update aus der Wirtschaftsforschung:

Mit der Auftragslage in der Werbewirtschaft geht es bergauf.  Nachzulesen ist das im aktuellen Werbeklimaindex bzw. in dieser APA-Aussendung. Der Werbeklimaindex legt dem zufolge von 15 auf 24 Punkte zu. Im Klartext: Österreichische Unternehmen investieren wieder mehr in ihre Marktkommunikation. Eine ganz praktische Schlussfolgerung: in den nächsten Monaten könnte es sein, dass der Mitbewerber einem plötzlich überall entgegen strahlt.

Für die Belebung der Marktkommunikation gibt es jedenfalls ein „Gefällt mir“ von PR Berater Seite. Warum? Weil es ja prinzipiell unlogisch ist, sich in schlechteren Zeiten nicht um Neukunden zu bemühen, oder?

Der Werbeklimaindex wird viermal jährlich vom Österreichischen Institut für Wirtschaftsforschung (WIFO) erhoben.
> Hier der Link zur APA-Aussendung