Bike Arena Obertraun: Cross Country Anlage öffnet für Tagesgäste

Die Bike Arena ist ein neuer Hot Spot für sportliche Feriengäste im Dachstein Salzkammergut. In einem Waldstück am Fuße des Krippensteins können Mountainbiker jeden Alters Cross Country Geländeluft schnuppern.

PRESSEINFORMATION

Was kann Dein Bike? Was kannst Du auf Deinem Bike?
Bike Arena Obertraun: Cross Country Anlage öffnet für Tagesgäste

In der Ferienregion Dachstein Salzkammergut wurde eine neue Bike Sportstätte eröffnet. Die Bike Arena Obertraun ist eine permanente Cross Country Anlage auf der Liebhaber des MTB Sports knifflige Wald- und Wurzel-Passagen, Gefälle und Sprünge ausprobieren können.

Kids in der Bike Arena Foto: Billich  Bike Arena Foto: Forian Neumüller Pressefoto zum Download finden Sie hier

Obertraun, Dachstein Salzkammergut, 14. Juli 2015 – Die Welterberegion Dachstein Salzkammergut verfügt mit über 1.400km über eines der umfangreichsten Bike-Streckennetze des Landes. Ab sofort können Outdoor-Sportler als Tagesgäste zusätzlich das Angebot der neuen Bike Arena in Obertraun nutzen.

Geeignet ist das rund 5 Hektar große Cross Country Areal für die ganze Familie. Idyllisch im Wald gelegen erwartet die Besucher ein Rundkurs mit 4,1km Gesamtlänge und jeder Menge Herausforderungen im Gelände. Es gibt Waldpassagen mit Single Trails, Rockgarden in der Ebene oder im Gefälle, Northshoretrails mit Kurven, fordernde Anstiege, schnelle Anlegerkombinationenund Sprünge.

Weiterlesen

Nagarro Halbjahresbilanz

P r e s s e i n f o r m a t i o n

Nagarro Halbjahresbilanz: Verdoppelung nach Übernahme und 28 Prozent organisches Wachstum

Wien, 14. Juli 2015 – Sechs Monate nach Übernahme der früheren Hexa GmbH durch den internationalen IT-Dienstleister Nagarro präsentiert die österreichische NiedFoto Nagarro Österreich Managementerlassung eine positive Wachstumsbilanz. Mit einem konsolidierten Halbjahresumsatz von 5,9 Millionen Euro konnte die Nagarro GmbH mit Sitz in Wien ihre Umsätze nahezu verdoppeln. Auch das organische Wachstum liegt mit einem Plus von 28 Prozent über den Erwartungen. Bis Jahresende will Nagarro Österreich die 12 Millionen Euro Grenze erreichen.

Weiterlesen

Nagarro und conwert setzen Cloud-Vision in die Tat um

P r e s s e i n f o r m a t i o n

100 Prozent Cloud: Nagarro und conwert setzen Cloud-Vision in die Tat um

Wien, 9. Juli 2015 – Cloud und Managed Services Spezialist Nagarro wurde von der conwert Immobilien Gruppe mit der Übertragung der IT in die Cloud beauftragt. Nachdem Hannes Gutmeier, Leiter der Konzern IT, die ERP-Systeme sowie Planungs-, Reporting und Konsolidierungssysteme für über 300 Gesellschaften zuvor in die Wolke verlagert hatte, transferiert er bis Ende 2016 gemeinsam mit Nagarro Österreich konsequent die übrigen Dienste und Infrastrukturen in die Cloud. Was noch vor zwei Jahren als Zukunftsvision galt, ist damit Business-Realität geworden: Ein im ATX börsennotiertes Unternehmen mit rund 500 Mitarbeitern, verlagert seine IT in die Cloud – vom E-Mail Dienst, über Mobile Device Management und bis zu den in-house betriebenen Geschäftsanwendungen.

Management_1200_630

Während die Entscheidung für die E-Mail Services für Microsoft Office 365 bereits getroffen ist, führt Nagarro für die IaaS Umstellung derzeit eine Machbarkeitsanalyse durch. „In dieser wichtigen Evaluierungsphase schauen wir uns Geschäftsanforderungen, Einzel-Komponenten, kommerzielle und technische Kriterien im Detail an und evaluieren geeignete Cloud Service Provider. Daraus ergeben sich so gut wie immer weitere Optimierungsideen“, erklärt Paul Haberfellner von Nagarro Österreich die Vorgangsweise. In etwa zwei Wochen wird mit der schrittweisen Migration begonnen. Die E-Mail Dienste der Benutzer in Österreich und Deutschland sowie das komplette lokale conwert Rechenzentrum mit Applikationen auf rund 60 virtualisierten Servern gilt es unterbrechungsfrei in die Cloud zu verlagern.
Weiterlesen